Kommunalwahl - Ergebnisse verständlich oder erklärungsbedürftig?

Wird der Wählerwille umgesetzt? Info-Veranstaltung am 9. März 2020 um 19:30 Uhr im Hotel Villa Waldeck. - Einladungstext erhalten Sie durch einen Klick auf das Bild

Kommunalwahl – mathematischer Proporz oder echter Wählerwille

Das Kommunalwahlrecht ist komplex und soll verschiedenen Anforderungen Rechnung tragen. Nicht erst seit der Wahl 2019 gerät das im Wesentlichen von den Kommunen selbst bestimmte Verfahren immer wieder in die Kritik. Ist es wirklich Wählerwille, wenn ein Kandidat, der sehr viele Stimmen auf sich vereint, den Sprung in das Kommunalparlament verfehlt, während ein Mitbewerber mit deutlich weniger Stimmen, einem Proporz folgend, als gewählt gilt?

Der CDU Stadtverband Eppingen lädt mit seinen Ortsverbänden zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung am kommenden Montag, den 09. März 2020 um 19:30 Uhr ins Waldhotel „Villa Waldeck“, Waldstraße 80, 75031 Eppingen ein.

Als Referent konnte Ulli Hockenberger MdL gewonnen werden. Der ursprünglich aus Eppingen- Elsenz kommende Abgeordnete ist der kommunalpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und ein ausgewiesener Experte,  wenn es um das Thema „Kommunalwahlrecht“ geht.

Nach oben